FÜR EINE FRIEDLICHERE WELT – VEGETARISCH LEBEN

WAS IHR ZU EUCH NEHMT, WIRKT TIEFGREIFEND AUF DEN VERSTAND. EIN GROSSER TEIL DER BRUTALITÄT AUF DIESER WELT BERUHT AUF DEM, WAS WIR VERZEHREN. VEGETARIER HINGEGEN SIND NICHT SO AGGRESSIV. SIE SIND GELASSENER UND RUHIGER. HIER SEHT IHR, WIE MAN DEN GEISTESZUSTAND ÄNDERN KANN, FÜR EINE BESSERE WELT, FÜR EINE WELT MIT FRIEDEN UND LIEBE.

Paramahamsa Sri Swami Vishwananda

WENN DU KADAVER zu dir nimmst, MACHST DU AUS DIR EINEN FRIEDHOF.

IN UNSERER TRADITION LEBEN WIR AUS FOLGENDEN GRÜNDEN vegetarisch:

  • Gewalt vermeiden
  • Positivität und Frieden in uns schaffen
  • Gesund leben
  • In Einheit mit unserer Intuition leben
  • In Einklang mit Glaube und Aufklärung leben
  • Zu unserer Mutter Erde dankbar sein
Erfahre mehr über Paramahamsa Vishwananda

Tauche ein in einen heilsamen Lifestyle:

Wahrhaftig vegetarisch leben

Der wichtigste Schritt ist der Verzicht auf Kadaver. Vegetarisch zu leben ist ein Lifestyle. Wir können ihn Schritt für Schritt vervollkommnen.

Wir essen weder Fleisch, Fisch noch Eier. Eier sind flüssiges Fleisch. Wir vermeiden das Kaufen, Berühren, Zubereiten oder Servieren von Kadaver, soweit dies beruflich möglich ist. Dieser erste Schritt zur vegetarischen Ernährung ist sehr wichtig. Auf diese Weise nehmen wir die dunkle Energie und das Karma des Fleisches nicht in uns auf.

Der zweite Schritt ist, sich vegan zu ernähren und wenn Milch, nur Milch von Kühen zu konsumieren, die am Leben bleiben. Wie bei unseren Kühen in Shree Peetha Nilaya. Auf dieser Basis kann der vegane bzw. vegetarische Lebensstil weiter vervollkommnet werden. Sodass wir wahrhaftig vegetarisch leben!

WENN DU GEHEILT WERDEN WILLST, WENN DU EINEN HOHEN GRAD AN SPIRITUALITÄT ERREICHEN WILLST, DANN ÄNDERE DICH! WERDE VEGETARIER! DU WIRST MERKEN, DASS DIR DAS HILFT, DA DIE PFLANZEN LICHT SIND. ES HILFT DIR KÖRPERLICH, MENTAL UND SPIRITUELL.

Paramahamsa Vishwananda

Besuche unseren Ashram UND ERLEBE den vegatarisch-veganen Lifestyle

Fragen

Ja. Fische ersticken an Land. Der Druckunterschied lässt Ihre Organe platzen und aufquillen. Sie leiden und zappeln. Vielen Wissenschaftlern ist klar: Fische empfinden Schmerz.

Kühe produzieren mehr Milch als sie für ihr eigenes Kalb brauchen und schenken in Fürsorge den Menschen wenn gewünscht Mutter-Milch. Auch deshalb werden in der hinduistischen Tradition Kühe als gomatha verehrt und wie eine Mutter respektiert.

In hinduistischen Ashrams und Lebenshöfen werden Kühe und ihre Kälber nicht getötet. Da diese Form der Rinderhaltung und deren Milch äußerst selten sind und ihren Preis haben, ernähren sich viele in unserer Tradition fast ausschließlich vegan.

Nein. In einer Situation, in der das Töten von Tieren die einzige Möglichkeit ist zu überleben, ist die Intention eine von Notwendigkeit. Diese Geisteshaltung schwächt die energetische Wirkung von Fleisch ab. Zwar sind die leidvollen Emotionen des Tieres im Fleisch vorhanden. Aber diese Schwingungen haben in solchen Situationen keinen Einfluss auf einen Verstand, der ausgerichtet ist auf Ahimsa. Handeln wir nach dem Prinzip von Ahimsa erschaffen wir außerdem kein negatives Karma.

Nein. Vitamin B12 wird von Mikroorganismen in natürlichen und nährstoffreichen Böden hergestellt. Durch Regen werden diese auch in die Flüsse gespült. Theoretisch könnte untersucht werden, ob eine komplett naturnahe Lebensweise mit Trinken aus naturbelassenen, pestizidfreien Flüssen und das Essen von wenig- bzw. un-gewaschenen Gemüse aus nährstoffreichen und pestizidfreien Böden den Vitamin B12 decken könnte. Nur heutzutage findet man in Böden und Flüssen generell einen Pestizid-Eintrag. Als einzig zur Zeit wissenschaftlich anerkannte Lösung ist deshalb die Vitamin B12 Versorgung über vegan hergestellte Nahrungsergänzungsmittel zu decken. In der Tierhaltung erhalten die Tiere auch ihren B12-Bedarf künstlich über Kraftfutter – selbst bei Bio-Haltung.

Paramahamsa Vishwananda hat uns noch eine andere reiche Quelle für Vitamin B12 mitgeteilt: Gekeimte Quinoa-Sprossen, in unseren Shop findest du ein Kochbuch mit dem Rezept dafür. (Bisher ist diese Vitamin B12 Quelle seitens der Wissenschaft noch nicht bestätigt)

Viele der hier verlinkten Studien zeigen das Veganer und Vegetarier gesünder leben – teils wird aber nur eine Korrelation bewiesen (unter Ausschluss anderer Faktoren).

Die hier aufgezeigten Zusammenhänge und Gründe für den positiven Effekt entstammen in erster Linie der Weisheit von Paramahamsa Vishwananda, einen gottverwirklichten Meister, und den Überzeugungen lebender sowie historischer Heiliger und Wissenschaftler. Die beschriebenen Effekte sind durch unsere vielen eigenen Erfahrungen bestätigt.

Zwar gibt es zu einzelnen Aspekten – wie verlinkt – wissenschaftliche Nachweise, aber für den aufgezeigten Gesamtkontext liegen derzeit keine wissenschaftliche Untersuchungen und Anerkennungen vor.

Weitere Links

Schlachtung von Tieren in Deutschland

Schlachtung von Schweinen im Schlachthof
ARD: https://www.youtube.com/watch?v=vVfUAL7R_Yk

Schlachtung von Rindern im Schlachthof
ARIWA: https://www.youtube.com/watch?v=yRmks47trE4

Weideschlachtung
https://www.youtube.com/watch?v=_NKBzi8Vv4Q

Hausschlachtung
https://www.youtube.com/watch?v=DyHhqcGUBTs&t=15s

Konventionelle Tierhaltung
FUNK: https://www.youtube.com/watch?v=QOQcGqFkhaU&t=70s

Kontaktiere UNS

 

Die hier dargestellten Informationen stellen unsere Überzeugung und eigene Erfahrung dar. Einige Aspekte gehen über den derzeitigen Stand der Wissenschaft hinaus und sind bisher nicht untersucht und anerkannt.
Haftungsausschluss: Für die Inhalte der verlinkten externen Webseiten sind deren Betreiber verantwortlich. Unsere Empfehlung zur veganen-vegetarischen Ernährung ersetzt keine Konsultation mit einem Arzt oder Ernährungswissenschaftler.